Die Multi-Exposure Bilder sind auf meinen verschiedenen Reisen in Singapur, Vietnam und Thailand entstanden.

Es folgt eine kurze Vorstellung der verschiedenen Stationen. Viel Spaß mit der Galerie.

Singapur

Singapur hat ein multikulturelles Flair, moderne Wolkenkratzer und die Einwohner kommen aus der ganzen Welt.

Nimm dir Zeit, um die Straßen und engen Gassen zu erkunden, entdecke dabei versteckte Juwelen wie die Haji Lane. Die Haji Lane ist in der Nähe von Masjid Sultan und Little India. Die Haji Lane spendet etwas frische Luft und Entspannung durch den sonst so dichten Verkehr von Singapur.

Was die Haji Lane und das Viertel so einzigartig macht ist die bunte Straßenkunst. Viele Touristen kommen hierher, um das perfekte Instagram-Foto zu machen, oder einfach nur dem geschäftigen Treiben der anderen Viertel von Singapur zu entkommen.

Besonders ist der Hygge-Shop mit allen Arten von unglaublichen Dekorationen, perfekt für diejenigen, die Minimalismus und Einfachheit lieben.

Natürlich sind die Bars & Restaurants der Haji Lane zu erkunden! Dies ist ein Ort, an dem die westliche und die östliche Kultur zusammenkommen. Erwarte dasselbe auch vom Essen. Die umliegenden Straßen der Haji Lane bietet viel Kunst und die Auswahl der Wandgemälde scheint unendlich.

Mein Rat wäre, einfach herumzulaufen und den Farbtupfer zu genießen! Oh, und vergiss deine Kamera nicht zu Hause!

Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon)

Ho-Chi-Minh-Stadt ist das Geschäfts- und Finanzzentrum Vietnams mit einer herausragenden Geschichte, die Jahrhunderte zurückreicht. Ursprünglich besiedelten die Khmer die Region, und die Vietnamesen übernahmen sie im 17. Jahrhundert. Die Franzosen eroberten Saigon 1859 und machten es 1862 zur Hauptstadt von Cochin China, was zu zahlreichen eleganten Architekturen und breiten Boulevards führte, die bis heute erhalten sind. Auf dem Höhepunkt des Vietnamkrieges 1969 hatte die Stadt 4,5 Millionen Einwohner, millionen mussten evakuiert werden, als Saigon und der Rest des Südens 1975 nach Nordvietnam fielen.

Die Stadt hat sich in den 30 Jahren seitdem erholt, mit derzeit über 7 Millionen Einwohnern. Es wurde nach dem spirituellen Führer des vietnamesischen Kommunismus in Ho-Chi-Minh-Stadt umbenannt, aber die Einwohner sträubten sich so sehr, den neuen Namen anzunehmen, dass die Behörden den offiziellen Namen behielten, das Stadtzentrum jedoch immer noch Saigon heißt.

Heute ist Ho-Chi-Minh-Stadt aufgrund seiner faszinierenden Kultur, der klassischen französischen Architektur und der glatten Wolkenkratzer sowie der reich verzierten Tempel und Pagoden ein beliebtes Touristenziel. In der Stadt gibt es auch viele Bars auf dem Dach mit Blick auf Saigon und darüber hinaus. In den fantastischen Restaurants werden französische, chinesische und natürlich lokale vietnamesische Gerichte kombiniert.

Thailand

Der Baan Mai Riverside Market ist seit der Regierungszeit von König Rama V von Rattanakosin ein lokaler Markt von Chachoengsao. Der Markt wird seit über 100 Jahren betrieben. Früher benutzten Thailänder die Boote als Haupttransportmittel. Dies liegt daran, dass das Zentrum der Gemeinde und der Markt hauptsächlich das Gebiet entlang des Flusses ist. Die Menschen in Chachoengsao sehen den Bang Pakong als den Hauptfluss, der eine lange Geschichte im Zusammenhang mit dem örtlichen Chachoengsao hat. Der Fluss fließt von Chanchoengsao über den 230 Kilometer langen Prajeenburi. Man kann also sagen, dass der Hauptschauplatz für den Handel und den Austausch von Waren das Gebiet am Bang Pakong River ist.

500px

Sachsenhauser Sandra 500px Galerie shift

Aus verschiedenen Gründen (z.B. Wechsel der Betreibereigentümer und der Nutzungsbedingungen) habe ich mein 500px Account mit rund 800 Bildern und 34 Galerien mit verschieden Motivsammlungen geschlossen. Es folgen weitere Blogbeiträge auf FOTOKUNST-LIMITIERT und Phototour4you, um meinen 76,000 Followern diese Bilder weiter zu Verfügung zu stellen.

Viel Spaß

Eure

Sandra Sachsenhauser


4 Kommentare

Herbert E. Vetter · 21. Januar 2020 um 20:08

Es ist angenehm, wenn in einem solchen Blog nicht nur interessante Bilder veröffentlicht werden, sondern auch kurze Hintergrundinformationen abrufbar sind. Das Bild Asia 5 ist mein Favorit in dieser Serie.

    FOTOKUNST LIMITIERT · 22. Januar 2020 um 19:08

    Herzlichen Dank Herbert, auch ich finde die Kombination von Hintergrundinformationen und Bildern sehr interessant.

Rudi Junor · 13. April 2020 um 05:53

Absolut klasse Bilder sind das. Man braucht eine Weile bis man in diese abstrakte Welt einttaucht. Mir gefällt Bild Nummer 9 am besten, Als Betrachter wird am immer wieder auf’s Neue heraus gefordert, diese Bilder haben eine Story und leiten zum denken an. Wirklich tolle Arbeit liebe Sandra Sachsenhauser. Viel Erfolg und weiter so!

    FOTOKUNST LIMITIERT · 13. April 2020 um 17:01

    Vielen herzlichen Dank Rudi, es freut mich sehr, dass du dich mit meinen Bildern auseinandersetzt und sie dich zum denken anregen. Viele Grüße nach Thailand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.