Meine Passau Fotografie Tour

An Silvester 2021 war es endlich so weit, meine Nikon D600 war für meine Tour durch die bezaubernde Passauer Altstadt bei herrlichem Sonnenschein und unglaublichen 12 Grad bereit. An drei Flüssen gelegen (Donau, Inn und Ilz), im barocken Stil erbaut, ist Passau seit jeher ein Magnet für Händler und Reisende.

Die verwinkelten Gassen und barocken Plätze haben mich vom ersten Moment an in ihren Bann gezogen. Nicht umsonst wird es als das „Bayerische Venedig“ bezeichnet.

Multi Exposure 3fach Belichtung

Die Altstadt

Passau, die malerische Universitätsstadt an der Grenze zu Österreich, ist mit seinen etwas über 50.000 Einwohnern sicher keine Metropole, und doch wartet die niederbayerische Perle mit gleich mehreren Superlativen auf.

Mit Donau, Inn und Ilz, die hier aus unterschiedlichen Himmelsrichtungen zusammenfließen, ist Passau die einzige Dreiflüssestadt Deutschlands. Was allerdings bei extremen Niederschlägen auch von Zeit zu Zeit zu starken Überschwemmungen führen kann (siehe Jahrhundertflut 2013).

Mehrfach Belichtung und mit PS CC, Nik Collection bearbeitet

Die Geschichte

Im 17. Jahrhundert erschufen italienische Baumeister die barocke Altstadt, diese wird vom imposanten Stephansdom mit seinen charakteristischen Zwiebeltürmen überragt. Außerdem beeindruckt dich der Dom mit der größten Kirchenorgel der Welt. Aber dies ist nur ein guter Grund, Passau für eine Foto Tour zu besuchen.

Neben dem Dom und den engen Gassen mit ihren bunten Häusern, erweist sich die Neue Residenz mit seinem schönen Brunnen auf dem Vorplatz als barockes Kleinod. Aber auch das wunderschöne Alte Rathaus gibt Zeugnis von der Meisterschaft der barocken Baumeister.

Die Veste Oberhaus thront oberhalb der Stadt, eine Festung aus dem 13. Jahrhundert, mitsamt Museum und Aussichtsturm. Ein traumhafter Blick auf die Passauer Altstadt wird dich überraschen.

Dein Bild für die Wand?

Wusstest Du, dass Passau lange Zeit gar nicht zu Bayern gehörte?

Für viele Jahrhunderte war die Stadt ein eigenständiges Fürstbistum. Die Zeit als selbständiges Fürstentum endete im Dezember 1802 mit der Säkularisation, durch die es für drei Jahre an das Kurfürstentum Salzburg und 1805 zu Bayern kam.

Mein Tipp für den Magen

Nach meiner mehrstündigen Foto Tour durch die wunderschöne Altstadt, wollte ich auch etwas für mein leibliches Wohl tun. Meine Empfehlung für dich ist das Restaurant HIGH THAI – Authentic Thai Cuisine. Für einen kurzen Moment entfliehst du dem kalten deutschen Winterwetter. Ein absoluter Traum feinster thailändischer Küche erwartet dich.

Die Altstadt

Zum Schluss noch zwei Foto Location Tipps für dich:

Foto Tipp 1: Der Innkai Blick

Foto Tipp 2: Blick auf die Altstadt

Fotopunkte Passau Fototour
Fotopunkte

Foto Tipp 1: Der Innkai Blick

Der Innkai verbindet das Dreiflüsseeck mit der Innpromenade und ist Passaus beliebteste Flaniermeile und lädt bei schönen Wetter zum Verweilen ein. Ein sehr beliebtes Fotomotiv ist der Schaiblingsturm, der Rundturm mit dem spitzen Dach ist eines der Wahrzeichen von Passau und bietet kontrastreiche Motive von beiden Seiten.

Foto Tipp 2: Der Blick auf die Altstadt

Der Blick von der Innstadt, dem einzigen Stadtteil der rechts vom Inn liegt, hinüber auf die Altstadt verzaubert einen.

Die bunten Altstadthäuser, Kirchtürme, der prächtige Dom, das grüne Wasser des Inn und dahinter die Veste Oberhaus. Selten hat man so viele Sehenswürdigkeiten und markante Bauwerke auf einmal im Blick.

3fach Belichtung mit meiner Nikon D600

Tipps für das perfekte Foto:

  • Besonders schön wirken die Farben des Innkai im warmen Abendlicht.
  • Spiegelnde Lichter der beleuchteten Altstadt im Inn, die Stadt in der sanften Abenddämmerung oder Nachtaufnahmen der Altstadt sind für alle Kenner der Langzeitbelichtung ein Tipp.

Bleibt fasziniert!

Eure Sandra Sachsenhauser


4 Kommentare

Regine · 1. Februar 2022 um 23:35

Liebe Sandra, nachdem ich Deinen sehr interessante Tourbericht über Passau gelesen habe, wäre ich am liebsten gleich auf Entdeckungstour gegangen und hätte mich am Innkai auf einer Bank in der Sonne vom bunten Treiben verzaubern lassen. Sehr schön finde ich auch das erste Bildmotiv bei dem das beschriebene mediterrane Flair spürbar ist.

    FOTOKUNST LIMITIERT · 3. Februar 2022 um 15:13

    Liebe Regine, es freut mich sehr wenn ich bei dir die Reiselust geweckt habe. Ich freue mich schon sehr, wenn wir gemeinsam Passau erkunden werden. LG

Herbert Vetter · 5. Februar 2022 um 19:45

Einmal mehr ein gelungener und interessant gehaltener Bericht, der – wie zu erwarten war – mit starken Bildern hinterlegt ist. Bitte weiter so!

    FOTOKUNST LIMITIERT · 5. Februar 2022 um 20:11

    Herzlichen Dank Herbert. Ist aber auch ein wunderschönes Örtchen. LG

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.