Vorstellung der 1x.com Galerie und meine Fotokunstarbeiten

Was ist die 1x.com Galerie

Wenn du als „Fine-Art“ oder “Kunst-Fotograf” Ambitionen hast, kennst du 1x.com. In ihren eigenen Worten handelt es sich um „eine der exklusivsten Kunstgalerien der Welt“, in der „alle eingereichten Fotos von einem Team professioneller Galeriekuratoren ausgewählt werden.“

Wie funktioniert es?

Melde dich für ein paar Euro im Jahr bei 1x.com an und reiche deine Fotoarbeiten zur Abstimmung ein. Dann heißt es warten, bis du das Ergebnis per E-Mail mitgeteilt bekommst. Du kannst die Abstimmung live auf der Internetseite mitverfolgen.

Es gibt 3 mögliche Ergebnisse: ‘Rejected’- dein Bild hat es nicht geschafft und wurde entfernt. ‘Published’ – dein Bild ist in deiner Galerie hinzugefügt und alle können es ansehen. ‘Awarded’ – dein Bild erscheint auf der 1x.com Hauptseite, und ein breites Publikum kann es sehen wenn diese 1x.com besuchen.

Awarded

Es wird vorab kommuniziert, dass etwa nur 1% der eingereichten Arbeiten auf 1x.com akzeptiert werden. So heißt es auf der 1x.com Seite: „Auf 1x veröffentlicht zu werden, ist eine großartige Leistung“ und „weniger als 1% aller Fotografen, die auf 1x hochladen, werden veröffentlicht“.

Meine Arbeiten mit dem Ergebnis “Awarded”

THE WAVE

THE WAVE’ ist eine meiner abstrakten schwarz-weiß Fotokunstwerke. Ich habe es in Dubai bei rund 40 Grad °C, an einem sonnigen Vormittag aufgenommen. Zu sehen ist die Meydan Bridge mit dem Hintergrund des Burj Khalifa, seit dem 4. Januar 2010, höchsten Gebäude der Welt.

LIGHT AT THE END

LIGHT AT THE END‘ ist ein abstraktes schwarz-weiß Kunstwerk. Meine Orginal-Fotografie zeigt einen der vielen faszinierenden Wolkenkratzer in Dubai. Mit verschiedenen Bearbeitungsprogrammen habe ich dieses abstrakte Werk erschaffen, nach dem Motto “Egal wie dunkel es gerade ist, am Ende ist immer Licht”.

LIKE A DIAMOND

LIKE A DIAMOND’ zeigt den beindruckenden Almas Tower in Dubai JLT Area. Er sticht durch seine Größe, Eleganz und Schönheit wie ein Diamant zwischen den anderen Towern heraus.

Bleibt fasziniert!

Sandra Sachsenhauser